Startschuss für schnelles Internet in Absberg

Bürgermeister Helmut Schmaußer freut sich ab Ende 2018 den Bürgern der Gemeinde Absberg schnelles Internet anbieten zu können. Foto/Text: pm


Die Entscheidung ist gefallen. Das Unternehmen Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Internet-Ausbau in Absberg gewonnen. Igelsbach und Kalbensteinberg bekommen Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s.

Die Telekom wird 24 Kilometer Glasfaser verlegen und vier Multifunktionsgehäuse neu aufstellen oder mit moderner Technik ausstatten. Absberg, Angerhof, Griesbuck, Fallhaus, Müssighof und Ziegelhüttte bekommen Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s. Hierfür werden fünf Glasfasernetzverteiler aufgestellt. Das neue Netz wird voraussichtlich ab Ende 2018 so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Absberg und die Deutsche Telekom haben dazu jetzt einen Vertrag unterschrieben.

"Die Ansprüche der Bürger an ihren Internet-Anschluss steigen ständig. Bandbreite ist heute so wichtig wie Gas, Wasser und Strom", sagt Bürgermeister Helmut Schmaußer. "Wir haben mit der Telekom einen guten Partner an unserer Seite, mit dem unsere Marktgemeinde als Wohn- und Arbeitsplatz attraktiver wird und damit einen Standortvorteil sichert."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.