Musikalische Kostbarkeiten - Klassik in der Rieterkirche

Mirjam Alards. Foto: pm


Am Samstag, den 21. Oktober 2017, findet um 19.30 Uhr in der Rieterkirche in Kalbensteinberg ein ganz besonderes Konzert statt. Die junge Hornistin Mirjam Alards, stellvertretende Solohornistin der Staatsphilharmonie Nürnberg, und der Pianist Ludwig Frank, der schon mehrfach in Kalbensteinberg auftrat, präsentieren "Musikalische Kostbarkeiten aus Klassik und Romantik". Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Schubert, Saint-Saens, Debussy, Glière und Dukas. Das abwechslungsreiche Programm wird ergänzt durch kleine Kommentare.

Die in den Niederlanden geborene Mirjam Alards studierte in Maastrich und Hamburg. Orchestererfahrung sammelte sie zum Beispiel beim "Nederlands Jeugt Orkest" oder beim "Schleswig-Holstein Musikfestival Orchester". Sie war stellvertretende Solohornistin am Mainfranken Theater Würzburg und bekleidet jetzt diese Stelle an der Staatsphilharmonie Nürnberg. Daneben spielt sie in so namhaften Orchestern wie den Bamberger Symphonikern, der Frankfurter Oper oder der Staatsoper München und ist als Kammermusikerin aktiv, beispielsweise im Holzbläserquintett "Vier plus eins".

Ludwig Frank studierte in Nürnberg und München Schulmusik und Klavier mit Schwerpunkt Kammermusik. Als Gymnasiallehrer und Fachbetreuer für Musik war er an der Nürnberger Evang. Wilhelm-Löhe-Schule tätig. Daneben konzertierte er mit dem "Regensburger Klaviertrio" und tritt mit anderen Ensembles oder als Liedbegleiter auf.

Eintritt frei

Die Kirchengemeinde Kalbensteinberg lädt ganz herzlich zu diesem Konzertabend ein und freut sich auf Ihr Kommen. Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden zur Sanierung der Rieterkirche sind stets willkommen.

(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.