Drei Unfälle auf der A8 bei Adelsried: 65.000 Euro Schaden


- Gleich drei Unfälle haben sich am Samstagvormittag kurz hintereinander auf der Autobahn A 8 kurz vor der Anschlussstelle Adelsried ereignet.

Gegen 7.20 Uhr verlor beim Fahrstreifenwechsel der Fahrer eines Wohnwagengespanns die Kontrolle. Der Wohnwagen schleuderte dabei gegen die Leitplanke und kam auf der mittleren Spur auf der Seite zum Liegen. Verletzt wurde niemand, Der entstandene Schaden wird auf 15 000 Euro geschätzt.

In der Folge dieser Behinderung ereigneten sich zeitlich und örtlich unmittelbar danach zwei Auffahrunfälle. Die Verkehrsteilnehmer erkannten das Bremsmanöver ihrer Vorderleute zu spät und konnten ein Auffahren nicht mehr verhindern. Bilanz: Schaden an vier Autos in Höhe von 50 000 Euro und drei leicht verletzte Fahrzeuginsassen.

Zur Bergung der verunglückten Fahrzeuge war die Autobahn A 8, Richtung München in diesem Bereich für über eine Stunde gesperrt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Adelsried und Zusmarshausen waren zur Bergung und Absicherung vor Ort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.