Fahrerflucht in Adelsried aufgedeckt: Wagenhalter erkannte keinen Schaden

Eine Fahrerflucht in Adelsried konnte aufgedeckt werden, nachdem Zeugen das Nummernschild notierten. (Foto: Symbolbild/123rf.de Jaromär Chalabala)

Einen Gesamtschaden von circa 1000 Euro verursachte ein, zunächst unbekannter Fahrzeuglenker, am Montag um 09.45 Uhr auf einem öffentlichen Parkplatz am Kohlstattweg in Adelsried.

Der Pkw Fahrer touchierte beim Rangieren einen geparkten Pkw Audi A 4 und stieg aus, besah sich beide Pkw und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle in der Annahme, keinen Schaden verursacht zu haben.

Anwesende erkennen Kennzeichen

Der Geschädigte stellte bei seiner Rückkehr aber sehr wohl einen Schaden fest. Zeugen hatten sich das Kennzeichen des Verursachers notiert. Bei der anschließenden Halterüberprüfung räumte der 87 Jahre alte Autofahrer seine Verkehrsbeteiligung ein. Er wird nun wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.