Mit dem Knüppel vor der Türe in Axtesberg

(Foto: Keisuke Kai 123rf)


Zu einer Beißerei zwischen drei Hunden kam es am Samstag gegen 17 Uhr im Bereich der Schafweide in Adelsried. Zwei Hundehalterinnen waren mit ihren Hunden im Bereich Axtesberg unterwegs, als diese aufeinandertrafen. Es kam zu einer Beißerei unter den Hunden, bei welcher der Hund einer bisher unbekannten Joggerin gebissen und dabei offenbar auch verletzt wurde. Die 65-jährige Besitzerin der anderen beiden Hunde hatte der Hundehalterin des verletzten Hundes angeboten, diesen in die Tierklinik zu fahren. Dies lehnte diese aber ab.

Gegen 18.50 Uhr stand dann ein mit einem Knüppel "bewaffneter", bisher unbekannter Mann vor dem Grundstück der 65-Jährigen und drohte an, ihre Hunde totzuschlagen, da sein Hund durch diese verletzt worden war. Nachdem die 65-jährige aber nicht auf die Provokationen reagierte, entfernte sich der Mann wieder. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.