Die Junge Union Wehringen setzt auf die Jugend

Die neue Vorstandschaft der Jungen Union Wehringen mit den beiden Gästen Ludwig Lenzgeiger (links) und Manfred Nerlinger (rechts) sowie der neuen Vorsitzenden Paula Trabert (3. v.l.)

Kürzlich standen die Jahreshauptversammlung und die Neuwahlen der Vorstandschaft der Jungen Union Wehringen an. Paula Trabert wurde einstimmig als Nachfolgerin für den aus persönlichen Gründen frühzeitig ausgeschiedenen Florian Brandel zur neuen Ortsvorsitzenden gewählt, wobei Florian Kastl weiterhin als Stellvertreter fungiert.



Bei den Neuwahlen setzt die JU Wehringen auf die Jugend. Neben der neu gewählten Ortsvorsitzenden Paula Trabert und dem bestätigten Stellvertreter Florian Kastl gehören zusätzlich Matthias Neff und Tobias Füchslu zum Vorstand. Max Schuler wurde wieder zum Schatzmeister gewählt, sowie Tanja Steinhardt und Markus Zuber zu Kassenprüfern. Die Schriftführung übernimmt Martin Klocker.

Nette Worte für die Junge Union

Ludwig Lenzgeiger, der Kreisvorsitzende des JU Kreisverbands Augsburg-Land, sowie Manfred Nerlinger, Wehringens Bürgermeister waren anwesend. Beide betonten die Wichtigkeit der Jugend für die Politik. Daran möchte der CSU-Nachwuchs in Wehringen anknüpfen. Sie setzten sich vor allem die Gewinnung neuer Mitglieder als Hauptaufgabe. Unter anderem möchten sie eine Erstwähler-Information veranstalten, wo jungen Menschen unter 25 das Wahlrecht in netter Atmosphäre erklärt werden soll. Des Weiteren planen sie ein Schafkopfturnier und freuen sich auf die Teilnahme am Wehringer Christkindlesmarkt.

Der Auftrag der Jugend

Außerdem stellte Ludwig Lenzgeiger heraus, wie unerlässlich Ehrenamt sei und fand sehr schätzende Worte für die Junge Union Wehringen. Manfred Nerlinger berichtete aus dem Gemeinderat von Wehringen und die Mitglieder der Jungen Union gaben neue Anregungen an den Bürgermeister. Florian Kastl berichtet über die vergangen zwei Jahre und verwies aber weiter auf die zukünftigen zwei Jahre, welche für die Junge Union in Wehringen entscheidend sein werden. Dabei setzen sie vor allem auf ihr jüngstes Mitglied und die Vorsitzende Paula Trabert. Die BWL-Studentin stellt sich der Hauptaufgabe, neue und junge Mitglieder für die JU zu gewinnen und dadurch frischen Wind in das politische Geschehen zu bringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.