Landkreispokal der Hubertusschützen

Am 28.04.17 nahmen wir mit einer etwas leistungsreduzierten Mannschaft, einige Stammschützen waren leider verhindert, am Finale des diesjährigen Landkreispokales in Großaitingen teil.
Das „Losglück“ sprach uns für die Viertelfinalbegegnung die Tellschützen Tronetshofen-Willmatshofen zu. Die Wertung der Kämpfe wurde im Zehntelring-Modus vorgenommen. Trotz ordentlicher Ergebnisse ging dieser Vergleich mit 1163,2 Rg zu 1195,5 Rg an unseren Gegner.
In der darauf folgenden Zwischenrunde, wo die Entscheidung fallen musste, ob wir im letzten Kampf um Platz 5 oder um Platz 7 kämpfen würden, trafen wir auf die Singoldtaler Schützen Schwabmühlhausen. Auch hier mussten wir uns nicht verstecken, ganz im Gegenteil, bis zur letzten Auswertung blieb es spannend.
Aber leider zogen wir auch hier den Kürzeren und verloren mit 1166,1 zu 1178,3 Ringen.
So war es also klar, dass wir im letzten Durchgang um Platz 7 kämpfen mussten. Und hier trafen wir auf einen uns bekannten Gegner aus dem Rundenwettkampf, dem SV Stadtbergen. Im Gegensatz zu den vorherigen Begegnungen, wo jeweils 20 Wertungsschüsse abgegeben werden mussten, waren es jetzt nur noch 10 Wertungsschüsse. Doch die Kameraden aus Stadt-bergen waren heute gut positioniert, konnten sie doch wie die anderen Mannschaften 8 Schützen an die Stände bringen, wovon immer die 6 Besten gewertet wurden, während die Adelsrieder jeden Durchgang nur mit 7 Schützen bestücken konnten.

So ging auch dieser Durchgang mit 583,3 zu 590,5 Ringen verloren. Bei allen Begegnungen wurden wir von unserem Trainer Rudi Böck, der es sich nicht nehmen lies, uns zu begleiten, mit Ratschlägen und Tipps am Stand gecoacht.
Vielen Dank dafür, Rudi.

Somit haben wir uns den achten Platz erfochten. Damit ver-bunden ist das Bewußtsein, Teilnehmer an diesem großen Turnier zu sein und zu den acht besten Schützenmannschaften des Landkreises Augsburg zu gehören.
Bei der Preisverleihung erhielten wir die Urkunde, Medaillen für die Teilnehmer und einen Geldpreis für die Jugendarbeit, gestiftet vom Landkreis Augsburg.

Die einzelnen Ergebnisse:
Viertelfinale Zwischenrunde Kampf um Platz 7
Steiner Stefanie 198,5 199,4 97,8
Präßberger Annkathrin 198,0 204,0 101,2
Mayr Andreas 193,0 187,2 95,7
Kalkbrenner Eva 192,5 185,1 98,2
Zott Katja 190,8 193,2 95,2
Kalkbrenner Herbert 190,4 197,2 95,2
Furnier Markus 183,5 176,9 93,0

GH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.