Erfolgreiche Leistungsprüfung der Freiwilligen Feuerwehr Altenmünster

Das Gruppenfoto zeigt v.l.: KBM Georg Lipp, 1.Kdt. Heinz Weindl, 2. Kdt. Markus Schwarz, Mario Stegmayr, Ekkard Sitka, Markus Schretzmayr, Stefan Zerhau, Daniel Theis, Benjamin Vogele, Petra Eckert, Christopf Streil, Lukas Nenning, 1. Vorstand Jürgen Urban, Andreas Klob, Schiedsrichter Stefan Kratzer und KBM Martin Metzger
Altenmünster: Altenmünster |

In einer tadellosen Leistung stellten zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Altenmünster in der Leistungsprüfung der Technischen Hilfeleistung ihr Können unter Beweis.

Unter den fachkundigen Augen der Kreisbrandmeister Martin Metzger und Georg Lipp, sowie Schiedsrichter Stefan Kratzer mussten die Prüflinge zuerst ihr Wissen bei der Gerätekunde zeigen, indem sie wichtige Funktionen, wie z.B. den Umgang mit der Kettensäge oder der Tauchpumpe erklärten, oder auch die Erstversorgung von Verletzten simulierten.

Übung tadellos bestanden

Die Übung mit Spreizer und Rettungsschere, um eine eingeklemmte Person aus einem Unfallfahrzeug zu bergen, absolvierten beide Gruppen in der vorgegebenen Zeit und einem tadellosen Ablauf.
Kreisbrandmeister Martn Metzger lobte die Aktiven für ihre gezeigte Leistung und bedankte sich bei 2. Kommandant Markus Schwarz, der die Teilnehmer hervorragend auf die Prüfung vorbereitet hat.
Petra Eckert und Markus Schwarz bekamen das Abzeichen der vorletzten Stufe in Gold grün, Jürgen Urban und Benjamin Vogele erhielten ihr Abzeichen in Gold blau und alle weiteren absolvierten die Prüfung für das Abzeichen der Stufe 1 in Bronze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.