Frauenwallfahrt nach Violau

Altenmünster: Wallfahrtskirche | Am Freitag, den 16.06.2017 fand wieder die traditionelle Wallfahrt des Frauenbundsbezirks im westlichen Landkreis Augsburg u. Zusamtal in Violau, der Veilchenau, statt.
Heuer hatten die Vorstandsfrauen aus Horgau, Anita Hutner, Brigitte Kuen, Ursula Rösch und Heidi Steinlein die Wallfahrt mit dem Thema "Lass keine von uns ohne Freundin sein" vorbereitet. Mit dem Gleichnis von der verlorenen Drachme ging Wallfahrtspfarrer und Prodekan Thomas Pfefferer auch auf das Thema Freundin und Gott als Freund ein. Bei jeder Fürbitte wurde Weihrauch in eine Schale gelegt. An der Orgel begleitete die modernen Lieder Franz Köttel.
Bezirksleiterin Irene Skarke durfte heuer zum ersten Mal offiziell die Frauen aus dem Zweigverein Adelsried begrüßen, die seit Mai zum Bezirk Dinkelscherben gehören.
Nach dem Gottesdienst verwöhnten die Vorstandsfrauen aus Violau und Ihre vielen Helferinnen die Wallfahrerinnen mit einem wunderbaren Büfett, zu dem viele Frauen mit ihren mitgebrachten Köstlichkeiten beigetragen haben.
Nach dieser Stärkung und anregenden Gesprächen begann danach der Lichtergottesdienst mit der Gruppe Venite.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.