Kapellensegnung in Altenmünster

Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten durch die Eigentümer der ehemaligen Mühle, Ursula und Siegfried Kränzle, konnte Pfarrer Thomas Pfefferer der Kapelle in der Mühlgasse in Altenmünster den feierlichen Segen erteilen. Mit einer "Sixtinischen Madonna" ist etwas Neues in die jahrzehntalte Kapelle eingezogen. Sie wird künftig die vielen vorbeiziehenden Fußgänger und Radfahrer am Fußweg nach Eppishofen grüßen und sie auf ihrem Weg begleiten, betonte der Geistliche in seiner Ansprache. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von den Hegele Buam. Im Anschluss wurden die anwesenden Gäste noch zu einem kleinen Umtrunk ín den Mühlenhof eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.