Ministrantenaufnahme in St. Vitus Altenmünster

Vorne v.l.: Lion Binswanger, Felix Stuhlenmiller, Carolin Cassina, Laura Aichinger und Jakob Oppenauer; Hinten: Franziska Streil (2.v.l.), Stephan Trippel (4.v.l.)
Altenmünster: Altenmünster |

Eine kluge Entscheidung haben die zwei Mädchen und drei Buben getroffen, die sich für den Ministrantendienst in ihrer Pfarrkirche St. Vitus Altenmünster stellten.

Pfarrer Thomas Pfefferer verglich in seiner Ansprache beim Sonntagsgottesdienst, den Entschluss der Kinder mit König Salomon, der Gott um ein hörendes Herz gebeten hat, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.
In der feierlichen Aufnahme der neuen Altardiener bekamen ihr Ministrantenkreuz und die Aufnahmeurkunde überreicht. Erfreut zeigte sich Prodekan Pfefferer, dass er Franziska Streil für 11 Jahre und Stephan Trippel für 10 Jahre Dienst am Altar auszeichnen durfte.

Damit sich die große Schar der Messdiener wohlfühlt, bedarf es einer Vielzahl von Betreuern, die sie bei den Aktionen, wie Sternsinger, Rätschen oder Ausflügen begleiten. Marian Erhard bedankte sich bei Alexander Strahl, Sandra Stuhlenmiller und Verena Stuhlenmiller, die ihren Dienst als Mini-Betreuer aufgeben, mit einem Bildband ihrer Ministranten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.