Schwarzäugige Susanne begrüßt die Gäste

Die herrlich leuchtenden Blüten der Schwarzäugigen Susanne empfangen in diesem Herbst die Besucher von Erna Jäckle in Welden.
Die aus Südostafrika stammende Kletterpflanze ist nach Aussage von Erna Jäckle sehr durstig. Täglich schluckt die Pflanze circa 15 - 20 Liter Wasser. Ob sie es mit ihrem Wachstum in diesem Jahr noch bis zur Haustüre schafft, bleibt abzuwarten.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.