Augsburger Immobilien-Tage auf dem Messegelände

Die Immobilien-Tage sind die Anlaufstelle für alle Bauherren bei Fragen rund ums Thema Bauen, Renovieren, Umbauen, Garten und vieles mehr. Los geht es am Freitag, 14. Februar.

Jedes Jahr lassen sich die beiden Messe-Organisatoren Bernd Böhme (Immobilienmesse) und Joachim Heinze (Bau im Lot) etwas neues einfallen, um den Besuchern eine interessante und informative Messeveranstaltung bieten zu können. Sie wollen die „Augsburger Immobilientage“ auch nach 25 Jahren weiterentwickeln und zukunftsweisende Trends sowie Technologien im Ausstellungsprogramm aufnehmen.

Schließlich gibt es keine vergleichbare Messe in der auf über 20 000 Quadratmetern eine so große Vielfalt und Auswahl für den Bauherren – bei freiem Eintritt – geboten wird. So hat man heuer die Sonderschau „SmartHome“, präsentiert von Fachbetrieben, ins Repertoire mit aufgenommen. Den Besuchern werden Funktionalität und Vorteile des intelligenten Wohnens live demonstriert.

Ein fachkundiger Moderator wird an allen drei Messetagen interessierte Besucher durch die verschiedenen Bereiche des „Hightech“-Hauses führen. Aufgrund hoher Besuchernachfragen wird zudem eine Sonderschau zum Thema „Gartengestaltung rund um das Eigenheim“ aufgebaut. Der „Erlebnisgarten“ auf über 500 Quadratmetern ist ein besonderes Highlight.

„Klein aber fein – und mit Vertrauensvorschuss“ präsentieren sich die Handwerksbetriebe des Vereins „Qualität am Bau e.V.“ auf der Messe in Halle 7. Der Besucher erhält hier alle Informationen über exklusive Exponate aus dem Innenausbau, seniorengerechten und barrierefreien Umbau, Energiesparen, erneuerbare Energien sowie staatliche Fördermöglichkeiten und vieles mehr.

Mit dem regionalen Gütesiegel des „Goldenen Lots“ hat zudem jeder Bauherr ein verlässliches Instrument zur Hand, um in der Masse der Angebote die richtigen Partner für sein Bauvorhaben zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.