Bis 2030: Sanierung statt Neubau

Verkehrsminister Alexander Dobrindt gibt die Richtung für die kommenden 15 Jahre vor. Die geplanten Ausgaben belaufen sich auf über 260 Milliarden Euro – so viel wie noch nie. Im Fokus stehen vor allem Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten an Straßen, Schienen und Wasserwegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.