Das Rad neu erfunden: Goodyear Eagle 360

Auf dem Genfer Autosalon zeigte Goodyear seine Version der Reifenzukunft: den Eagle 360. Eine Art magnetischer Gummiball, über dem das Auto schwebt und – wie könnte es anders sein – natürlich autonom fährt. Das Profil stammt aus dem 3D-Drucker und soll sich individuell an Fahrverhalten und Wetterbedingungen anpassen. Zudem sollen sich die Kugeln in alle Richtungen drehen, was den Wagen wendiger macht. Wie die Kraft auf die Reifen übertragen werden soll, verrät der Hersteller allerdings nicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.