Die mega „fällt heuer in’s Wasser“

Sie testen schon mal das Stand-Up-Paddeln (von links): Klaus Veitinger (VitaFit Meitingen/SUP-Training/Reha), Klaus Jäger (Wirtschaftsgemeinschaft Meitingen), Yogalehrerin Melanie Andernach, Martin Jäger (Wirtschaftsgemeinschaft Meitingen) und Rainer Almer (No Limits Skischule/SUP-Trainer). (Foto: pm)
Am Samstag und Sonntag, 10. und 11. September, dürfen in Meitingen auf der mega 2016 nämlich verschiedene Wassersportarten getestet werden.
Dazu gehört unter anderem das Stand-Up-Paddeln (SUP), wie es Klaus Veitinger (VitaFit Meitingen/SUP-Training/Reha), Klaus Jäger (Wirtschaftsgemeinschaft Meitingen), Yogalehrerin Melanie Andernach, Martin Jäger (Wirtschaftsgemeinschaft Meitingen) und Rainer Almer (No Limits Skischule/SUP-Trainer) vormachen. Auch SUP-Yoga/Reha können ausprobiert werden. Unterstützt wird diese Aktion von den Meitinger Wasserwachten und Tauchclubs. Auf der mega 2016 warten aber viele weitere Highlights auf die Besucher, allerdings werden diese noch nicht verraten. Wer SUP-Yoga/Reha vorab schon testen möchte, kann dies jeden Mittwoch beim Sander Weiher tun. (sos)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.