Ford Edge 2.0 TDCi – viel Platz im Ami

Mit dem Edge bringt Ford einen SUV oberhalb des Kuga. Passt der Große nach Europa?


Überraschung nach dem Einsteigen: kein Automatikgetriebe, und das in einem SUV-Modell, das Ford aus Nordamerika nach Deutschland importiert. Das Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe Powershift gibt es nur in Verbindung mit der 210-PS-Variante des Zweiliter-Diesel, Allradantrieb ist dagegen grundsätzlich serienmäßig. Doch der Ami ist höher positioniert als die Europa-Modelle und soll jene Kunden ansprechen, denen ein Kuga noch nicht groß und edel genug ist.

Mit schierer Größe kann der Edge jedenfalls dienen: Um fast 30 Zentimeter in der Länge und knapp zehn in der Breite überragt er den Kuga. Im Fond ist der Unterschied deutlich spürbar. Reichlich Bein- und Kopffreiheit und ein üppiger Kofferraum lassen kaum Transportwünsche offen. Kritikwürdig sind die hohe Ladekante sowie die geringe Variabilität. Außer der neigungsverstellbaren und per Fernentriegelung umklappbaren Rückbanklehne hat der Edge keine besonderen Ladetricks auf Lager. Muss er aber auch nicht, meint Ford, denn er soll eher mit edlem Ambiente und Komfort überzeugen. Dies gelingt ihm aber nur teilweise: Die Materialien im Griff- und Sichtbereich sind zwar der Fahrzeugklasse angemessen, aber die Verarbeitung entspricht nicht der aufgerufenen Preiskategorie – der Edge startet bei 42 900 Euro.

Dafür geht der Fahreindruck in Ordnung: 400 Nm entwickelt der Zweiliter-Diesel und pusht den Zweitonner damit nach einer Turbo-Gedenksekunde so vehement nach vorn, dass die Hand bei Volllast am besten gleich am Schalthebel bleibt. Wobei dem Edge entspanntes Cruisen mehr liegt als hektischer Ampelstart. Schnelle Kurven sind ebenfalls nicht sein Metier, dafür mangelt es ihm an der sonst Ford-typischen Agilität und Präzision. Unebenheiten und Fahrgeräusche dämpft er aber meist harmonisch ab, womit klar ist: Diesem Auto fehlt nicht unbedingt das Automatikgetriebe, sondern höchstens ein wenig Feinschliff.

von Auto Motor und Sport
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.