Modellpflege: Facelift für Audi A3

Nach vier Jahren bekommt der A3 eine Modellpflege. Äußerlich verändert sich der Kompakte kaum und ist lediglich an den optionalen LED-Matrix-Scheinwerfern und dem neu gestalteten Tagfahrlicht zu erkennen. Anders im Inneren: Optional gibt es künftig die aktuelle Version des Virtual Cockpit und einen serienmäßigen Siebenzoll-TFT-Monitor. Auch in Sachen Assistenzsysteme legt der A3 nach. So verfügt die Adaptive Cruise Control über einen Stauassistenten, der bis 65 km/h aktiv ist. Überarbeitet wurde auch das Motorenprogramm: Es gibt nun drei Benziner und Diesel von 110 bis 190 PS. Dazu kommen die e-tron- und g-tron-Ausführungen. Marktstart ist für Juli geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.