Neuheiten, Highlights und ein Geburtstag

Bernd Böhme (Immobilientage; links) und Joachim Heinze (Bau im Lot) versprechen ein umfassendes Angebot, innovative Technologien und wertvolle Informationen von Experten. Foto: Sonja Schönthier


Bei den Augsburger Immobilientagen findet der private Bauherr auch in diesem Jahr wieder alles rund um die Themen Bauen und Sanieren, Eigenheim, neueste Technologie und grüne Gärten. Insbesondere den direkten Kontakt zu den Fachleuten schätzen die gut 30 000 Besucher. Die Aussteller präsentieren eine Vielzahl an Produkten an ihren Messeständen auf über 20 000 Quadratmeter Fläche.

Als eines der besonderen Highlights gibt es heuer erstmalig das "Wohnen der Zukunft" exklusiv zum Anfassen: Ein 12x12 Meter großes komplett gemauertes und verputztes Haus zeigt den Besuchern die vielfältigen Möglichkeiten eines "intelligenten" Hauses. Begeistern wird auch der Themenbereich Garten mit seinen echten Rasenflächen und vielen Gestaltungsideen.

Natürlich geben auch wieder Experten aus dem Bau- und Finanzwesen in über 200 Fachvorträgen in zehn Messeforen wertvolle Informationen.

Einen großen Geburtstag feiert in diesem Jahr die "Bau im Lot". Zum 20. Mal zeigen qualitätsbewusste Aussteller des Vereins "Qualität am Bau e.V." ihr Handwerk. Hier wird das gesamte Leistungsspektrum von "Renovieren, Sanieren und Modernisieren" abgedeckt: Neubau, Barrierefreiheit, staatliche Fördermöglichkeiten und vieles mehr.

Die Messe startet am Freitag, 10. Februar, um 10 Uhr. Bis Sonntag hat sie täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist wie immer frei, der Parkplatz kostet vier Euro. (sos)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.