Porsche GT3 RS – viel mehr geht nicht

Schnuppert bereits der 911 GT3 Rennstreckenluft, so inhaliert sie der 500 PS starke RS per Lungenzug.

Man fragt sich, wie die Porsche-Jungs das immer machen. Bei jeder GT3-Generation denkst Du: Mehr geht nicht. Und dann geht es doch. 911 GT3 RS. Noch agiler, noch näher am Rennsport als alles andere, was sonst so durch das Serienprogramm fährt. Ein um vier Millimeter längerer Hub vergrößert den Sechszylinder-Boxer auf knapp vier Liter, verhilft ihm so zu etwas mehr Leistung und Drehmoment (500 PS und 460 Newtonmeter) – bei unverändert hemmungsloser Drehfreude, trotz leicht reduziertem Limit irgendwo jenseits 8400/min. Für hohe Standfestigkeit sorgen eine spezielle Kurbelwelle, andere Ventilfedern und Nockenwellen sowie ein modifiziertes Schmiersystem.

Wütend brüllt der RS also Geraden herunter, um an deren Ende das wirklich Erschreckende zu offenbaren: Der GT3 war erst der Anfang. Als RS lenkt er geradezu intuitiv ein, baut sofort scheinbar unzerstörbare Seitenführungskräfte auf – und überdies noch eine geradezu massive Traktion. Wie das geht? Durch die breitere Rohkarosserie des 911 Turbo (vorne plus 45 mm, hinten plus 28 mm gegenüber dem GT3), erheblich breitere Reifen (erhöhen die Aufstandsfläche um bis zu 20 Prozent) sowie eine Aerodynamik, die mit maximal 345 kg doppelt so viel Abtrieb produziert wie der bisherige König dieser Disziplin, der 997 GT3 RS 4.0.

Hinzu kommt Leichtbau mit Magnesiumdach sowie Hauben, Kotflügel und Spoiler aus CFK, die das Gewicht auf 1460 Kilogramm drücken. Nicht zu vergessen das Torque-Vectoring und die elektronisch geregelte Hinterachssperre. Schwarze Striche in der Beschleunigungszone künden von der Macht des Pakets. Bamm, in nur 95 Millisekunden reagiert das Doppelkupplungsgetriebe auf Schaltbefehle, erneut fräst sich das Triebwerk durch das breite Drehzahlband. Komm schon, in die nächste Kurve wird mutig reingebremst, der Grip findet kein Ende – so wie die Entwicklungsarbeit bei Porsche. Also Vorsicht mit dem Schlusspunkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.