PSD Bank mit zwei frischen Bankkaufleuten

Nicole Renner und Felipe Huber
Augsburg: PSD Bank |

Mit Bestehen der mündlichen Prüfung haben die beiden Auszubildenden Nicole Renner und Felipe Huber ihre Ausbildung als Bankkaufleute bei der PSD Bank München mit Sitz in Augsburg vollendet.

„Wir sehen die Ausbildung junger Menschen als einen wichtigen Beitrag unseres
Unternehmens für die Region. Damit schaffen wir Potentiale und berufliche
Perspektiven.“, gab Thomas Hausfeld, Vorstandssprecher der PSD Bank München,
bekannt. Bisher wurden immer alle Auszubildenden übernommen. Die beiden
jungen Bankkaufleute haben sich dazu entschieden ab Oktober ein
weiterführendes Studium zu beginnen. Sie werden bis zum Semesterstart die
Teams Marketing und BauGeld KontenService der regional agierenden
Direktbank unterstützen.

Am 01.09.2014 begann die berufliche Laufbahn für Nicole Renner und Felipe
Huber. In den folgenden zwei Jahren absolvierten die zwei jungen Leute eine
Ausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann im dualen System, welches aus
Berufsschule und Praxisinhalten besteht. Die Auszubildenden hatten in der PSD
Bank München einen Arbeitgeber gefunden, der ihnen nicht nur eine Ausbildung
sondern auch betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen für die Vervollständigung
ihrer Qualifikationen bot.

Über die PSD Bank München
Die PSD Bank München eG mit Sitz in Augsburg ist im Jahre 1936 entstanden. In
ihrem Geschäftsgebiet Schwaben und Oberbayern betreut sie über 85.000
Privatkunden. Die 14 bundesweit regional aktiven PSD Banken (vormals Post,
Spar- und Darlehnsvereine) sind eine Direktbankengruppe im Verbund der
Genossenschaftsbanken des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und
Raiffeisenbanken (BVR). Die PSD Banken wurden 1872 gegründet und bilden
somit die älteste Direktbankengruppe Deutschlands. Die PSD Bankengruppe
besteht heute aus 14 Mitgliedsinstituten, einer zentralen Servicegesellschaft
sowie dem Verband der PSD Banken e.V. mit Sitz in Bonn. (PM)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.