Reisacher kauft BMW Motorradzentrum Augsburg

Von links: Henning Putzke (Leiter BMW Motorrad Deutschland), Robert Klostermair (Geschäftsführer Klostermair GmbH & Co. KG) und Peter Reisacher (Geschäftsführer Autohaus Reisacher GmbH & Autohaus Augsburg GmbH). (Foto: pm)
Traditionsunternehmen Klostermair wechselt den Besitzer

Zum 1. Februar 2016 hat Peter Reisacher den Geschäftsbetrieb des ehemaligen BMW Motorrad Vertragshändlers Klostermair in Augsburg gekauft. Die Autohaus Reisacher GmbH erweitert mit seinen Standorten in Memmingen, Ulm, Krumbach, Landsberg und
Augsburg den Vertrieb von PKW der Marken BMW, BMW M, BMW i und MINI nun auch um BMW Motorrad in Augsburg.


„Ich bedanke mich bei allen unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich, nach rund 60-jähriger Motorradgeschichte der Familie Klostermair mein Unternehmen an das ebenso familiengeführte Unternehmen Reisacher zu übergeben.“ so Robert Klostermair, ehemaliger Geschäftsführer des BMW Motorradzentrums Augsburg bei der Vertragsunterzeichnung.

Mit der Entscheidung der Übernahme des Traditionsbetriebes Klostermair in Augsburg setzt Peter Reisacher einen weiteren strategischen Meilenstein um, den Erfolg des Unternehmens nachhaltig auszubauen. Seit der Gründung des Autohauses Reisacher im Jahr 1957 durch Kfz-Meister Karl Reisacher hat sich das Familienunternehmen stetig weiterentwickelt. Von einer kleinen Werkstatt mit vier beschäftigten Mitarbeitern in den Anfangsjahren, über die weiteren Standortgründungen in Ulm, Krumbach, Landsberg und Augsburg bis zur jetzigen Situation und dem Heranwachsen zu den „Top-Ten BMW Händlern“ in Deutschland.

Das Reisacher Motorradzentrum Augsburg wird in den bestehenden Standort an der Langenmantelstraße 21-23 (an der Wertachbrücke) integriert. Alle 12 Mitarbeiter der Firma Klostermair werden von Reisacher übernommen.

„Die Herkunft der Familie Reisacher ist ursprünglich Schwaben. Augsburg ist der Geburtsort meiner Mutter. Umso mehr freut es mich, dass wir nun auch im neuen Reisacher Motorradzentrum Augsburg allen BMW Motorrad Kunden und Interessenten unsere professionellen Dienstleistungen anbieten können", so Peter Reisacher.

Bekannte sowie neue Kunden und Interessenten können sich seit dem 1. Februar 2016 und spätestens zum BMW Motorrad Saisonstart am 12. März 2016 ein persönliches Bild von den neuen Räumlichkeiten des Reisacher Motorradzentrums Augsburg machen.

Hintergrund-Informationen: Reisacher gehört mit Betrieben in Ulm, Memmingen (Zentrale), Krumbach, Landsberg und Augsburg sowie über 450 Mitarbeitern zu den
großen BMW Autohäusern in Deutschland. 2015 verkaufte das Unternehmen Reisacher mit den Marken BMW und MINI 3.697 Neuwagen und 4.902 gebrauchte Fahrzeuge. In der eigenen Onlinebörse unter www.reisacher.de können die Kunden ständig unter über 800 Automobilen auswählen.

Reisacher ist nachhaltig. Das grüne Autohaus.
Über das Heute hinaus an morgen denken.

Wir bestimmen unsere Zukunft selbst und daher sind wir Vorreiter für innovatives Heizen und Kühlen. Die Nutzung regenerativer Energien liegt uns am Herzen. Umfassende Informationen zum schonenden Einsatz von Umweltressourcen finden Sie unter: www.grünesautohaus.de (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.