Schnappt sich der TTS den Cayman GTS?

Der Audi TTS versucht mit Turbokraft und Allradantrieb den Mittelmotor-Star Porsche Cayman GTS zu packen.

Es ist ein bisschen wie der Wettkampf zwischen Analog und Digital, alte gegen neue Schule. Hier der Audi TTS mit Aluminium-Chassis, aber dem Unterbau der Großserie, dort der Porsche Cayman mit seinem mittig montierten Sechszylinder-Boxer. Der 3,4-Liter saugt frei an und pufft freizügig aus, was neben 340 PS auch einen begeisternden Sound produziert. Im Nacken des Fahrers atmet etwas, röhrt, schreit, begeistert. Im Audi hingegen wohnt der Zweiliter-Vierzylinder über der Vorderachse. Turbogeladen drückt er 310 PS sowie 380 Newtonmeter Drehmoment. Damit entspricht letzteres exakt dem des Porsche, nur dass es beim TTS wesentlich früher anliegt. Turbo eben.

Und so fährt er auch. Packt untenrum schon wie ein Ochse, zieht stämmig durch, ist sogar drehwillig. Ohne jedoch an das feurige Ansprechen und flammige Ausdrehen des Porsche-Motors heranzukommen. Der röhrt bis gut 7500/min, als gäbe es kein Morgen. Und erst das Ansprechen. Einfach herrlich. Bloß: schneller ist er kaum. Der Audi TTS, das alte Schlitzohr holt alles aus seiner Großserientechnik heraus, generiert per Allradantrieb enorme Traktion und ein neutrales Fahrverhalten. Okay, beim Beschleunigen saust der Cayman davon, knöpft dem TTS bis 200 km/h drei Sekunden ab, bei Slalom und Wedeln schenken sich beide fast nichts. Wobei – das direktere Fahrgefühl vermittelt der Porsche. Unter anderem wegen der Lenkung, die mitteilsamer und präziser kaum sein könnte. Nur wer das elektronische Stabilitätsprogramm ausschaltet, sollte sich mit Mittelmotor-Fahrphysik auskennen.

Der Audi bleibt auch ohne ESP sauber auf Kurs, während der Cayman irgendwann mit dem Heck kommt. Für Könner ein großes Vergnügen, doch selbst weniger talentierte haben mit beiden Sportlern einen Riesenspaß. Zumal der Komfort der adaptiv gedämpften Fahrwerke erlaubt, selbst ungepflegte Pisten souverän zu überfliegen. Allerdings überfliegt der Porsche den Audi beim Preis mit einer Differenz von 77 214 zu 51 250 Euro deutlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.