StadtZeitung startet Online-Jobportal

Die StadtZeitung verbindet mit dem Print & Online-Stellenmarkt das Beste aus der Print- und Onlinewelt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus der Region. (Foto: Roman Sellherr)
In Kooperation mit Joblocal, einem der führenden Anbieter im Online-Stellenmarkt, startet die StaZ jobs.stadtzeitung.de und vereint künftig alle Vorteile aus der Print- und Onlinewelt sowohl für Jobsuchende als auch für Unternehmen in der Wirtschaftsregion Augsburg.

Auf jobs.stadtzeitung.de ist künftig jedes Jobangebot aus den Print-Stellenanzeigen der StadtZeitung branchenspezifisch zu finden. Mehr als 700 Stellenangebote aus der Region sind bereits auf jobs.stadtzeitung.de gelistet und können elegant über PC, Tablet und Smartphone gesucht und gefunden werden.

Sichern Sie sich die besten Bewerber
Stellenangebote haben einen regionalen Fokus. Mit unserer neuen 'Print-Online-Kombi' bringen wir Arbeitgeber und Bewerber, die vorrangig vor Ort einen Job suchen, so passgenau zusammen, wie kein anderes Medium in der Region", verspricht Geschäftsführer Dr. Paul Müller. "Die Unternehmen schlagen künftig zwei Fliegen mit einer Klappe bei ihrer Mitarbeitersuche. Zum einen erreichen sie alle Leser in der Wirtschaftsregion Augsburg und Aichach-Friedberg, die durch die Stellenanzeige auf sie aufmerksam werden. In der Fachsprache nennt man das 'Schaufenster-Effekt'. Zum anderen erreichen sie mit jobs.stadtzeitung.de
ab sofort alle Personen, die über Suchmaschinen wie Google & Co. gezielt nach einem Job in ihrer Region suchen", so Dr. Müller.

Erste Wahl für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Die StadtZeitung verbindet mit der Print-Online-Kombi das Beste aus der Print- und Onlinewelt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer – und ist somit erste Wahl für Jobsuchende mit dem Wunsch, in der Wirtschaftsregion Augsburg zu arbeiten, als auch für alle Unternehmen mit qualifiziertem Personalbedarf.

Die erste Wahl für Jobsuchende

Ab sofort ist die StadtZeitung die erste Wahl für Jobsuchende mit dem Wunsch in der Wirtschaftsregion Augsburg zu arbeiten, als auch für alle Unternehmen mit qualifiziertem Personalbedarf. (bw/cw)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.