Stilvoll und dezent: das perfekte Outfit für Karrierefrauen

(Foto: ©istock.com/alvarez)
Auch wenn die Vorschriften nicht mehr so streng sind wie früher, gibt es in vielen Branchen immer noch Regeln für die richtige Kleidung. Das passende Business-Outfit – auch Dresscode genannt – spielt nämlich nach wie vor eine große Rolle, wenn es um den ersten Eindruck geht. Doch welche Merkmale zeichnen das perfekte Business-Outfit aus?

Sicherer Auftritt mit stilvoller Kleidung

Männer haben es leicht bei der Kleiderwahl: Möchten sie im Job möglichst seriös erscheinen, tragen sie einen Anzug mit Hemd und je nach Situation eine Krawatte. Frauen sind dagegen mit einer Fülle von Möglichkeiten konfrontiert und haben so die berühmte Qual der Wahl. Diese wiederum kann auch eine Chance sein gegen den grauen Einheits-Look, wenn man sie richtig nutzt.
Vorab gilt es, ein Outfit zu finden, das sich der individuellen Figurform anpasst. Hilfreiche Tipps zur passenden Silhouette der Kleidung gibt es in diesem Artikel des Onlineshops happysize.de. Neben der perfekten Passform sind noch andere Kriterien für die Auswahl wichtig. Dazu zählen vor allem eine hochwertige Qualität, ein moderater Ausschnitt sowie eine dezente Farb- und Musterwahl. Bei Röcken oder Kleidern sollte immer eine Strumpfhose getragen werden und die Absätze sollten möglichst flach ausfallen.
Schön ist, wenn das Outfit trotz seiner Schlichtheit eine persönliche Note bekommt. Wer einmal seinen Stil gefunden hat und sich damit wohlfühlt, wird den Auftritt auf dem Business-Parkett selbstbewusst und souverän meistern.

Modische Akzente mit Accessoires und Make-up

Um dem schlichten Business-Outfit einige modische Akzente zu verleihen, eignen sich gut ausgewählte Accessoires und ein dezentes Make-up prima. Bei der Wahl der Accessoires darf es ruhig etwas ausgefallener zugehen. Schon ein besonderes Schmuckstück, ein farbenfroher Schal oder eine schicke Brille können eine große Wirkung erzielen. Doch Vorsicht vor zu viel modischem Beiwerk! Oft genügen schon ein bis zwei Accessoires, um die erwünschte Aufmerksamkeit zu erzielen, ohne vom Wesentlichen abzulenken.
Ebenfalls wichtig für das äußere Erscheinungsbild: gepflegte und gesunde Zähne sowie ein sorgfältiges Make-up, welches Augenringe und Hautunreinheiten abdeckt. Bei der Farbwahl verhält es sich ähnlich wie bei der Kleidung. Dezente Farben wirken in den meisten Branchen seriöser als greller Lippenstift und Lidschatten in Regenbogenfarben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.