Van für Stilbewusste: Opel Zafira

Mit dem Facelift entfällt der Zusatz „Tourer“. Was bleibt, ist das Lounge-Feeling im Zafira. Fahrbericht.

Helle Freude im neuen Zafira – das riesige Panoramadach lässt so viele Sonnenstrahlen rein, dass Fahrer und Passagiere schnell gute Laune kriegen. Zum Loungen gibt‘s außerdem die passende Möblierung: Die vielen nervigen Tasten im Cockpit sind verschwunden, die weichen Kunststoffe und Zierelemente hochwertig verarbeitet. Und das Beste: Die hinteren Sitze lassen sich nicht nur umlegen, die Spezialität ist der Lounge-Modus. Aus drei Sitzen lassen sich zwei machen – mit viel Raum drumherum.

Äußerlich passt Opel den Zafira an das aktuelle Astra-Gesicht an. Durch die neuen optionalen AFL-LED-Scheinwerfer und die Chromspange im Grill wirkt der Van jetzt satter und breiter. Die Motorenpalette bleibt dagegen unverändert. Also Schlüssel drehen. Der Zweiliter-Topdiesel mit seinen 170 PS Leistung und 400 Nm Drehmoment schiebt den 1,75 Tonnen schweren Van souverän an. Überholmanöver? Nie ein Problem. Das adaptive Fahrwerk (gegen Aufpreis) bietet drei Modi: „Normal“, „Tour“ und „Sport“. Während „Sport“ für Fahrspaß in schnellen Kurven gut abgestimmt ist, federt der Zafira im Modus „Tour“ die meisten Unebenheiten weg, ohne dabei schwammig zu wirken. Für fixe Gangwechsel schaltet sich das manuelle Sechsganggetriebe allerdings nicht präzise genug. Zudem vergehen einige Zehntel zu viel, bis die Start-Stopp-Automatik den Motor aus der Pause holt.

Die Jobbeschreibung für Kompakt-Vans: praktisch und multifunktional. Das ist der Zafira. Der Kofferraum in der Fünfsitzer-Konfiguration schluckt 710 Liter, 1860 Liter bei umgelegten Sitzen. Die Preise steigen gegenüber dem Vorgänger nur moderat. Los geht’s bei 21 990 Euro für den Turbobenziner mit 120 PS. Die gefahrene Diesel-Topversion gibt es ab 29 270 Euro, mit Sechsstufenautomatik ab 30 565 Euro. Ende September steht der Zafira bei den Händlern – in der Lounge.

Von www.auto-motor-und-sport.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.