11.000 Euro Schaden: Crash-Tour durch Lechhausen und Hochzoll

Einene Schaden in Höhe von 11.000 Euro hat eine 65 Jahre alter mann aus Lechhausen verursacht, als er betrunken mit seinem Wagen unterwegs war. Foto: © kzenon / 123rf.de

Einen Schaden in Höhe von 11.000 Euro hat eine 65 Jahre alter Mann aus Lechhausen verursacht, als er betrunken mit seinem Wagen unterwegs war.

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hat am Freitagabend die Polizei, verständigt da ihm in der Derchinger Straße ein Fahrzeug mit erheblichem Frontschaden entgegenkam. Das rechte Vorderrad stand dabei sogar quer.

Das Fahrzeug konnte kurz darauf von der Streife geparkt in einer Tiefgarage in der Kurt-Schumacher-Straße vorgefunden werden. Der Fahrzeugführer konnte anschließend in seiner Wohnung stark alkoholisiert angetroffen werden. Bei dem 65-jährigen Mann wurde eine Blutentnahme veranlasst. Der Führerschein und das Unfallfahrzeug wurden sichergestellt.

Anhand von Kratzspuren auf der Fahrbahn konnte die Fahrtstrecke von Hochzoll Friedberger Straße über die Zugspitz-, Stätzlinger und Königsberger Straße rekonstruiert werden. Im Bereich der Zugspitzstraße konnten drei geparkte, beschädigte Fahrzeuge vorgefunden werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 11.000 Euro.

Zeugen oder eventuell gefährdete Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion 03(Lechhausen) unter Telefon 0821/323-2310 in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.