15 Einsätze, 5000 Euro Schaden: Friedberger Polizei zieht "positive Bilanz" für Silvester

Zu insgesamt 15 Einsätzen musste die Friedberger Polizei in der Silvesternacht ausrücken. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)
Die Polizeiinspektion Friedberg zieht für die Silvesternacht eine positive Bilanz.
Insgesamt wurde die Polizei zu 15 Einsätzen gerufen. Bei einem Mülltonnen- und Garagenbrand entstand circa 5000 Euro Sachschaden. Wie die Polizei in ihrem Pressebericht schreibt, könne man "somit für die Silvesternacht ein positives Resümee ziehen".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.