15-Jährige an der Wertach belästigt: Polizei nimmt 23-Jährigen fest

Die Augsburger Polizei hat nun einen Verdächtigen festgenommen - und ihn dann wieder gehen lassen müssen. (Foto: Heiko Kverling, 123rf.de)

Im Fall der Belästigung einer 15-Jährigen im Augsburger Stadtteil Pfersee hat die Polizei nun einen Mann festgenommen.

Am Dienstagnachmittag hatte das Mädchen sich auf einer Kiesbank an der Wertach auf Höhe der Hessenbachstraße befunden, als sich der Mann dazu setzte. Nach einiger Zeit fing dieser an, der 15-Jährigen oberhalb der Kleidung an die Brust zu fassen. Die junge Frau schob die Hand weg und äußerte, dass sie das nicht wolle. Der Unbekannte ließ aber nicht von ihr ab und fasste das Mädchen weiter an, woraufhin diese flüchtete.

Die Polizei habe daraufhin die Tatörtlichkeit überwacht, teilte das Präsidium Schwaben-Nord am Donnerstag mit. Am Mittwochnachmittag habe man den Verdächtigen festnehmen können. "Der 23-Jährige wurde zu der Tat vernommen und nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen entlassen", so die Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.