21-Jähriger belästigt junge Frau und beißt Polizisten ins Bein

Die Augsburger Polizei musste in der Maximilianstraße einen Mann bändigen, der zuvor eine 21-Jährige belästigt hatte. (Foto: Jaromír Chalabala-123rf.com)

Ein junger Mann hat in der Nacht auf Sonntag eine 21-Jährige belästigt. Als er deshalb von der Polizei angesprochen wird, verhält er sich aggressiv und beißt zu.

Eine Polizeistreife wurde gegen 5.45 Uhr vor einem Lokal in der Augsburger Maximilianstraße auf den Mann aufmerksam. Die Beamten beobachteten, wie der 21-Jährige eine ebenfalls 21-jährige Frau belästigte.

Die Freunde des Opfers gaben an, dass der Beschuldigte die junge Frau nicht in Ruhe ließe. Der Mann habe ihr bereits zuvor im Lokal ins Gesicht gespuckt, berichtete die 21-Jährige.

Bissiger 21-Jähriger landet im Polizeiarrest

Als die Polizisten den 21-Jährigen ansprachen, war dieser hoch aggressiv und entgegnete, die Polizei habe ihm gar nichts zu sagen. Aufgrund seines Verhaltens sollte der Mann in den Polizeiarrest gebracht werden, hierbei leistete er Widerstand gegen die Beamten und verletzte dabei einen Polizisten am Finger und biss ihn zweimal ins Bein. Außerdem beleidigte er die Einsatzkräfte mehrfach. Den Rest der Nacht verbrachte der Mann schließlich im Polizeiarrest.

Der 21-Jährige wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.