44-Jähriger findet 4000 Euro in Augsburger Innenstadt

Ein Mann hat in Augsburg ein Kuvert mit einer Menge Bargeld gefunden. Er brachte das Geld zur Polizei. Foto: Siegfried P. Rupprecht

Ein 44-jähriger Augsburger hat am Mittwoch im Bereich der Bahnhofstraße ein Kuvert mit Bargeld in Höhe von 4000 Euro gefunden. Der Besitzer des Geldes ist inzwischen gefunden.

Wie die Polizei mitteilte, handelte der Finder vorbildlich und übergab das Kuvert an Beamte der Polizeiinspektion Augsburg. Noch am Nachmittag konnten diese das Geld dem Verlierer aushändigen.

Der Besitzer des Geldes erhöhte kurzerhand den gesetzlich vorgeschriebenen Finderlohn, um seiner Dankbarkeit Ausdruck zu verleihen. Er verdoppelte den Betrag und hinterlegte 300 Euro für den ehrlichen Finder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.