67-Jähriger sucht Mutter unter Auto

Verwirrter 67-Jähriger Foto: Symbolbild: Christoph Maschke

Einen verwirrten 67-Jährigen mussten Polizei und Feuerwehr unter einem Auto hervorholen. Der Mann hatte dort nach seiner Mutter gesucht.

Am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr kam es zu einem größeren Rettungseinsatzes in der Hirschstraße. Ursächlich war ein offenbar verwirrter 67-jähriger Mann aus Augsburg. Dieser kroch unter ein geparktes Auto, weil er dort seine Mutter suchte.

Passanten verständigten die Polizei, da der nur mit Unterhose bekleidete Mann nicht unter dem Auto hervor robben wollte. Letztendlich musste der zwischenzeitlich eingeklemmte Mann mit Hilfe von Feuerwehr und Rettungsdienst geborgen werden. Hierzu wurde der Wagen angehoben. Der unterkühlte und durch das Wälzen leicht verletzte Mann kam zur weiteren Versorgung in das Zentralklinikum Augsburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.