87-Jährige tödlich verletzt

Eine 87-Jährige wurde bei einem Verkehrsunfall an Heiligabend schwer verletzt. (Foto: Symbolbild/Christoph Maschke)

Bei einem Verkehrsunfall am Heiligabend gegen 11 Uhr wurde eine 87 Jahre alte Frau lebensgefährlich verletzt. Am Sonntag ist sie schließlich im Klinikum verstorben.

Ein 61-jähriger Autofahrer war nach seinen Angaben mit seinem PKW auf der Schillstraße in stadteinwärtiger Richtung unterwegs, als die alte Frau unvermittelt auf Höhe der TSG Augsburg auf die Straße trat, um diese zu überqueren. Der Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste die Rentnerin mit der rechten Fahrzeugseite.

Durch den Aufprall erlitt die Fußgängerin mehrere Frakturen und eine schwere Kopfverletzung. Sie wurde durch den Notarzt am Unfallort erstversorgt und anschließend ins Zentralklinikum Augsburg gebracht. Dort verstarb sie wenige Tage später. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.