"AEV"- und "Ultras 98"-Schmierer in Augsburger Innenstadt festgenommen

Vier AEV-Anhänger wurden wegen ihrer Schmierereien in der Innenstadt festgenommen. Nun wird wegen mehrerer Fälle ermittelt. (Foto: Symbolbild/123rf.de ilze79)

Sie bekundeten ihre Liebe zum Augsburger EV auf öffentlichen wie privaten Flächen: Vier Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren wurden in der Nacht auf Freitag auf frischer Tat ertappt.

Mit Hilfe eines Eddingstiftes brachten die Täter im Bereich Karolinenstraße bis hin zum Domviertel Schriftzüge, wie „Ultras 98“ oder „AEV“ an Briefkästen, Hauswänden und sogar an einem Lastwagen an. Das teilt die Polizei in ihrem Pressebericht von Freitag mit. Aufgefallen war das Quartett einer Zivilstreife, die es bis zum Eintreffen weiterer Streifen nicht mehr aus den Augen ließ.

AEV-Sprayer werden handgreiflich

Wie die Polizei in der Pressemeldung schildert, waren die illegalen Schmierer bei der anschließenden Kontrolle sauer, aggressiv und uneinsichtig. Ein 17-Jähriger wollte bei der Durchsuchung seiner Person und der von ihm mitgeführten Sachen einen Polizeibeamten beißen und einen weiteren Polizeibeamten mit einem Kopfstoß verletzen.

Außerdem wurden die eingesetzten Polizeibeamten mehrfach beleidigt. Nachdem entsprechende Beweismittel noch vor Ort sichergestellt wurden, ordnete die Staatsanwaltschaft noch in der Nacht die Durchsuchung der Zimmer von allen Beteiligten und die Beschlagnahme aller relevanter Beweismittel an.

Weitere Tags der Gruppe?

Seitens der Arbeitsgruppe Graffiti der Polizei, die den Vorgang noch in der Nacht übernommen hat, werde nun geprüft, welche möglichen weiteren Fälle dem Quartett und auch einzelnen Beteiligten, zugeordnet werden können.

Aufgrund der Verhaltensweise bei der Festnahme wird nun unabhängig von den Sachbeschädigungsdelikten durch Graffiti auch wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und noch weiterer im Raum stehender Delikte ermittelt.

Weitere Geschädigte von relevanten aktuellen Schmierereien der letzten Nacht können sich bei der Polizei Augsburg unter 0821/323 2610 melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.