Arbeiter verunglückt in einer Kiesgrube

Der Baggerfahrer kam schwer verletzt ins Zentralklinikum Augsburg (Foto: Archiv)

Am Mittwoch gegen 13 Uhr ereignete sich in einer Kiesgrube an der B300, nördlich von Wollishausen, ein Betriebsunfall.

An einem Bagger brach eine Öldruckleitung. Der 46-jährige Kraftfahrer konnte sich nicht mehr halten und rutschte von der Baumaschine. Er stürzte mehrere Meter tief auf den Boden und verletzte sich dabei schwer.

Auf dem Boden liegend konnte der Verletzte noch seine Firma verständigen und Hilfe herbeirufen.

Der Baggerfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber in das Zentralklinikum Augsburg gebracht werden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.