Aufatmen in Augsburg: Die Bombe ist entschärft

Sie sind die Helden von Augsburg: die Sprengmeister.

Die Bombe stellt keine Gefahr mehr dar. Die Sprengmeister haben alle Zünder entfernt. Damit ist die Evakuierung aufgehoben und die Augsburger können zurück in ihre Wohnungen.

Sie hat seit Dienstag den Augsburgern Sorgen bereitet: Die 1,8 Tonnen schwere Fliegerbombe ist nun entschärft. Mehr als drei Stunden haben die Sprengmeister dafür benötigt. Insgesamt drei Zünder mussten entfernt werden.

Nach und nach werden nun die in Sicherheit gebrachten Innenstadtbewohner zurück in ihre Wohnungen kommen.
3
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
658
Erika Buschdorf aus Neusäß | 25.12.2016 | 20:13  
1.600
I.- M. Alefelder aus Augsburg - City | 26.12.2016 | 12:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.