Ausreißer geschnappt

Am Hauptbahnhof haben Bundespolizisten am Dienstagabend einen 16-jährigen Berliner vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Der Teenager war bereits vor drei Tagen von Zuhause ausgebüxt. Er erzählte, dass ihn seine Reise von Berlin nach Uelzen und von dort nach München und Augsburg führte. Er war einer Zugbegleiterin aufgefallen.

Die Beamten beendeten die mehr als 1000 Kilometer lange Reise und brachten ihn in eine Jugendeinrichtung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.