Ausreißer im Hauptbahnhof


- Einen 14-jährigen Ausreißer hat die Bundespolizei am Mittwochnachmittag im Augsburger Hauptbahnhof vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Der Jugendliche fiel gegen 13.20 Uhr einer Streife der Bundespolizei im Hauptbahnhof auf. Als die Beamten den Buben überprüften, stellten sie fest, dass der 14-Jährige bereits gesucht wurde. Er war am Vormittag unerlaubt aus einem Kinderheim im Landkreis München ausgebüxt.

Die Bundespolizisten nahmen den Ausreißer vorübergehend in Gewahrsam und organisierten die Rückfahrt in das Heim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.