Auto überschlägt sich: Frau nach Unfall schwer verletzt

Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr hatte die verletzte Person das auf dem Dach liegende Fahrzeug bereits über das Beifahrerfenster verlassen. (Foto: Feuerwehr Augsburg)
Eine 23-Jährige ist am Dienstag bei einem Unfall in der Donauwörther Straße schwer verletzt worden. Das Auto der Frau hatte sich gegen 6.30 Uhr überschlagen.

Ein 57-jähriger Augsburger fuhr mit seinem Fiat die Donauwörther Straße entlang und wollte nach links in die Biberbachstraße einbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr die 23-Jährige aus dem Landkreis Augsburg die Donauwörther Straße stadteinwärts mit ihrem Daihatsu. Auf Höhe der Kreuzung stießen beide Fahrzeuge zusammen und der Daihatsu landete auf dem Dach. Laut Angaben beider Unfallbeteiligten, zeigte die für sie geltende Ampel „grün“.

Als die Berufsfeuerwehr eintraf, hatte die verletzte Frau das auf dem Dach liegende Fahrzeug bereits über das Beifahrerfenster verlassen. Sie wurde schwer verletzt vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 6000 Euro.

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und führte an den beteiligten Fahrzeugen umfangreiche Sicherungsarbeiten durch. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Polizei bittet Zeugen, die diesen Verkehrsunfall beobachtet haben, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 05 unter 0821/323-2510 zu melden, da momentan nicht geklärt werden kann, wer tatsächlich „grün“ hatte. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.