Betrunkener zahlt Taxifahrt nicht und randaliert in Sparkasse

In der Freinacht hat sich ein 24-Jähriger in Untermeitingen daneben benommen.
Wie die Polizei jetzt mitteilte, wurde in den Morgenstunden des 1. Mai ein Taxifahrgast aggressiv. Der erheblich betrunkene 24-Jährige ließ sich mit einem Taxi von Augsburg nach Untermeitingen zur Sparkasse fahren. Dort entfernte er sich dann ohne zu bezahlen.

Mit Hilfe eines Zeugen und des Taxifahrers konnte die Polizei den Gesuchten schließlich im Vorraum der Sparkasse antreffen - und noch rechtzeitig verhindern, dass dieser mit einem Stuhl eine Trennscheibe einschlug.

Die Polizisten mussten den aggressiven Mann fixieren. Nachdem er zur Polizei nach Schwabmünchen gebracht wurde, konnte er seiner Mutter übergeben werden, die auch noch den ausstehenden Taxi-Betrag bezahlte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.