Bewaffnete Räuber überfallen Gaststätte

Zwei mit Schals vermummte Männer haben am späten Sonntagabend die Gaststätte "Drei Königinnen" in der Innenstadt überfallen. Sie forderten von den beiden noch anwesenden Angestellten Geld und bedrohten sie mit Schusswaffen. Foto: Dieter Gillessen/Polizeipräsidium Schwaben Nord

Zwei mit Schals vermummte Männer haben am späten Sonntagabend die Gaststätte "Drei Königinnen" in der Innenstadt überfallen. Sie forderten von den beiden noch anwesenden Angestellten Geld und bedrohten sie mit Schusswaffen.

Gäste hielten sich zu dieser Zeit nicht in dem Lokal auf. Als den Räubern daraufhin zwei Bedienungsgeldbeutel mit Bargeld im unteren vierstelligen Eurobereich ausgehändigt wurden, flüchteten sie zu Fuß Richtung stadteinwärts. Eine anschließende Fahndung der Polizei nach dem Duo verlief ohne Erfolg.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Beide sind etwa 30 Jahre alt. Sie waren dunkel beziehungsweise schwarz gekleidet, beide trugen Handschuhe, einer hatte sich mit einem schwarzen Schal, der andere mit einem braun gemusterten Schal vermummt. Das Duo sprach schwäbisch-bayerischen Dialekt. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Augsburg unter Telefon 0821/323-38 10.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.