Brand im Keller: Feuerwehreinsatz am Stetten-Institut

Die Feuerwehr musste am Mittwoch zu einem Einsatz am Stetten-Institut ausrücken. (Foto: Lorena Diem)

Die Feuerwehr musste am Mittwochnachmittag zu einem Brand im Stetten-Institut ausrücken.


Gegen 14:35 Uhr wurden das Gymnasium und die Realschule des Stettenschen Institut am Katzenstadel evakuiert, weil ein Brand gemeldet wurde. Zwei Tage zuvor wurde das Verhalten bei einem Feuer noch geprobt, deswegen war Schülern wie Lehrern sofort klar, dass es sich diesmal nicht um einen Probealarm handelte.

In einem Kellerabteil des Hauptgebäudes brach diesmal tatsächlich ein Feuer aus, wodurch giftiger Rauch entstand. Um 15 Uhr war das Ganze aber auch schon wieder vorbei und die Schüler konnten mit dem Unterricht fortfahren.

Die Brandursache ist Feuerwehrsprecher Friedhelm Bechtel zufolge noch nicht geklärt. Ein nenneswerter Schaden entstand nicht.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.