Brand in Asylunterkunft


- Ein englischer Notruf erreichte am Donnerstag die Berufsfeuerwehr Augsburg: "Fire in the Kitchen" wurde kurz nach 16 Uhr gemeldet.

Es brannte in einer Asylunterkunft in der Proviantbachstraße. Wie sich herausstellte, war ein Kochherd in Flammen aufgegangen. Die Bewohner der Unterkunft hatten diesen aus der Küche entfernt, und so rauchte der Übeltäter im Freien weiter. Es bestand keine Gefahr für die Bewohner und es wurde niemand verletzt.

Die Feuerwehr befreite schließlich das Wohnheim mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.