Brandstiftung: Auto in Flammen

Ein Auto, das in Flammen stand, wurde von der Berufsfeuerwehr gelöscht. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)

Die Kräfte der Berufsfeuerwehr Augsburg wurden gestern gegen 2.30 Uhr zu einem Pkw-Brand in die Maystraße gerufen.



Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Auto im Vollbrand. Mit Atemschutzgeräten und einem C-Druckluftschaumrohr wurde der Brand in kurzer Zeit gelöscht. Der schnelle und heftige Brandverlauf rief auch die Polizei auf den Plan. Die Beamten stellten fest dass es sich um Brandstiftung handelte und konnten wenig später zwei Tatverdächtige festnehmen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.