Brennende Scheune: 150.000 Euro Schaden

Eine Scheune in Inningen ist am Sonntagmittag abgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf 150.000 Euro. Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg

Im Stadtteil Inningen ist am Sonntagmittag ein Stadel in Flammen aufgegangen. Viele Meter hoch türmte sich die Rauchwolke. Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten aus zum Brandort, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Gegen 12.15 Uhr loderten die Flammen in dem Gebäude hoch. Dem raschen Eingreifen der Feuerwehr sei es zu verdanken, dass der Brand sich nicht weiter ausbreitete, wie die Polizei feststellt. Personen wurden durch die Flammen glücklicherweise nicht verletzt.

Zwei Gebäude neben der Scheune wurden durch das Feuer ebenfalls beschädigt, wie stark ist allerdings noch nicht abzuschätzen. In dem Stadl waren nach Angaben der Polizei Heu, Stroh und Maschinen gelagert. Tiere befanden sich nicht darin.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 150 000 Euro. Über die Ursache des Brandes gibt es derzeit ebenfalls noch keine Erkenntnisse. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.