Brutaler Angriff auf dem Rathausplatz in Augsburg: Zwei 19-Jährige prügeln 44-Jährigen nieder

Ein 44-Jähriger ist am Freitagabend mit zwei jüngeren Männern auf dem Rathausplatz in Streit geraten. Die Auseinandersetzung eskalierte und das Duo prügelte und trat auf den Mann ein. Nun sucht die Polizei Zeugen. (Foto: Jaromír Chalabala-123rf.de / Symbolbild)

Ein 44-Jähriger ist am Freitagabend mit zwei jüngeren Männern auf dem Rathausplatz in Streit geraten. Die Auseinandersetzung eskalierte und das Duo prügelte und trat auf den Mann ein. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Es war gegen 23 Uhr, als der 44-jährige Mann wegen einer Nichtigkeit in der Straßenbahn-Linie 1 mit den beiden 19-Jährigen aneinander geriet.

An der Haltestelle am Rathausplatz stiegen die drei Männer aus.
Unvermittelt schlugen die jüngeren Männer mit Fäusten auf den Älteren ein, bis dieser zu Boden ging. Die beiden Schläger traten dann gemeinsam mit den Füßen gegen Oberkörper und Kopf des am Boden liegenden Mannes.

Als (noch unbekannte) Passanten helfend eingreifen wollten, flüchteten die beiden Schläger in Richtung Königsplatz, wobei einer die am Boden liegende Jacke des Geschädigten, in der sich ein Mobiltelefon befand, ergriff und mitnahm.

Aufgrund der abgegebenen Täterbeschreibung wurden die beiden Tatverdächtigen wenige Minuten später von einer Polizeistreife im Bereich Annahof entdeckt. Einer der Täter konnte dort festgenommen werden, während der zweite Richtung Parkgarage flüchtete.

Der geflüchtete Täter konnte in der Tiefgarage unter einem geparkten Auto liegend gefunden und festgenommen werden. Er hatte sich auf seiner Flucht bei einem Sprung in die Garagenzufahrt an der Ferse verletzt - er hat sich das Fersenbein gebrochen. Er war dann gegen eine Schranke gerannt und wollte sich schließlich unter dem Auto verstecken.

Der zweite Täter hatte bei seiner Festnahme die Jacke des Geschädigten samt Inhalt übergezogen.

Zeugen der Auseinandersetzung, insbesondere die Passanten, die helfend eingreifen wollten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg-Mitte, Telefon 0821/3323-2110, zu melden.
0
1 Kommentar
15
don sel aus Augsburg - Nord/West | 15.11.2016 | 05:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.