Dieseldiebe zapfen Lok an

Die Bundespolizei Augsburg ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. Unbekannte sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erneut in eine Halle der Deutschen Bahn eingebrochen und haben Dieselkraftstoff entwendet.

Vermutlich mehrere Täter verschafften sich mit Gewalt Zugang zu einem Gebäude der Deutschen Bahn an der Rosenaustraße in Augsburg. Versuche, weitere Räume aufzubrechen, scheiterten. Den Dieben gelang es aber, aus einem 300 Liter-Tank eines Schienenfahrzeuges Dieselkraftstoff zu entwenden.

Bereits im Januar waren Unbekannte in das Gebäude eingedrungen und hatten hochwertige Werkzeuge und Arbeitsgeräte im Wert von etwa 50 000 Euro entwendet. Die Bundespolizei ermittelt nun, ob es sich bei dem neuerlichen Einbruch um die selben Täter handelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.