Drei Männer prügeln Wehrlosen mit Holzlatte

Drei Zechpreller haben am Freitagabend zwei andere Männer brutal zusammengeschlagen. Die Opfer wollten sie zur Rede stellen. Das Trio ist mittlerweile in Untersuchungshaft. (Foto: Christoph Maschke/Symbolbild)

Drei Zechpreller haben am Freitagabend zwei andere Männer brutal zusammengeschlagen. Die Opfer wollten sie zur Rede stellen.

Gegen 20.35 Uhr verließen die drei Täter die Bar am Königsplatz, ohne ihre Rechnung in Höhe von 14 Euro zu bezahlen. Sie wurden von zwei Stammgästen verfolgt und im Bereich der Grünanlage neben der Schießgrabenstraße eingeholt.

Auf das Fehlverhalten angesprochen, griffen die drei Männer ihre Verfolger an und schlugen gemeinschaftlich auf diese ein. Auf dem am Boden liegenden 27-jährigen Geschädigten traten die Männer ein und schlugen außerdem mit einem abgerissenen Ast und einer Holzlatte auf ihn ein. Der zweite Geschädigte wurde ebenfalls massiv angegangen. Der am Boden liegende Geschädigte wurde schwer verletzt zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht.

Die drei Männer wurden festgenommen, es wurden Blutentnahmen und erkennungsdienstliche Behandlungen bei ihnen durchgeführt. Sie wurden dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Die Männer müssen sich unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.