Ehrliche Finderin übergibt 780 Euro der Polizei: Rentner erhält sein Geld zurück

Als Belohnung erhielt eine ehrliche Finderin 39 Euro. (Foto: Symbolbild, Archiv)
Einen ungewöhnlichen Fund machte eine 18-jährige Schülerin am Donnerstagnachmittag in Hochzoll: in einer Nebenstraße der Friedberger Straße unweit der Hochzoller Lechbrücke lagen 780 Euro in Scheinen verstreut auf einem Parkplatz.

Die Schülerin sammelte das Geld und auch die herumliegende Kontoauszüge auf und lieferte ihren Fund sofort bei der Polizei in Friedberg ab. Als Eigentümer wurde ein 78-jähriger Rentner aus Augsburg-Kriegshaber festgestellt, der überglücklich sein Geld wieder abholte.

Der ehrlichen Finderin stehen nun 5 Prozent und somit 39 Euro zu.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.