Einbrecher in Augsburg unterwegs

Auf drei Geschäfte hatten es Einbrecher am vergangenen Wochenende in Augsburg abgesehen. Foto: Symbolbild: ©ginasanders-123rf.de

Am vergangenen Wochenende beschäftigten mehrere Einbrüche die Augsburger Polizei. Die Täter hatten es gezielt auf Gaststätten und Geschäfte abgesehen.

Der erste Tatort war ein Frisörsalon in der Innenstadt. Der Täter hatte ein Fenster aufgehebelt und entwendete zwei Trinkgelddosen sowie Bargeld aus der unverschlossenen Kasse. Die Beute liegt im dreistelligen Eurobereich, der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Rund 1200 Euro Schaden richtete ein Unbekannter im Stadtteil Oberhausen an, indem er mit einem vor der Gaststätte abgestellten Barhocker die Verglasung der Eingangstüre zertrümmerte. Anschließend ließ er einen Betrag im unteren vierstelligen Eurobereich aus einem Spielautomaten mitgehen.

Leer gingen der oder die Täter eines Einbruchversuchs auf einen Supermarkt in Haunstetten aus. Sie traten in 2,60 Meter Höhe ein Holzfenster aus dem Rahmen, gelangten jedoch aufgrund der Vergitterung des Fensters nicht in das Gebäude. Der Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.